Vom Mittelalter auf die Renaissance: Ausländer in Venedig
 
Schöne, unbekannte Kirchen und versteckt Kunstjuwelen auf dem Castello-Viertel Als internationaler Handelsplatz und große Seemacht war Venedig auch ein Schmelztiegel der unterschiedlichsten Nationen und Kulturen, die vielfache Spuren ihrer Anwesenheit in der Stadt hinterlassen haben. Beginnen wir also bei einem kleinen Stück Griechenland, indem wir der ältesten griechisch-orthodoxen Kirche im Westen einen Besuch abstatten. Dann gehen wir weiter zur Scuola di San Giorgio degli Schiavoni, Sitz der Dalmatinischen Gemeinde, ein kleines mit Gemälden von Vittore Carpaccio geschmücktes Juwel. Ein Spaziergang durch die engsten Gassen der Stadt führt uns zum Eingang des Arsenals, ehemalige Staatswerft, in der die Galeeren, der Stolz der venezianischen Flotte, gebaut und ausgerüstet wurden.
Führungsdauer: 2 Stunden
Tarif: € 150,00
Eintritt
Scuola San Giorgio degli Schiavoni: € 5,00 pro person

Anmerkungen
Der angegebene Tarif versteht sich je Privatführung. bis zu 8 Teilnehmern (Familien oder Freunde, die zusammen reisen) bleibt der Tarif ungeändert. Im Tarif sind Eintritts- und Transportkosten nicht inbegriffen. Die angegebenen Eintrittskosten zu Museen und Denkmälern verstehen sich pro Person. Falls sie mehr als 8 Personen sind, dann schreiben sie uns sofort, um einen Preisvorschlag erhalten zu können.
Copyright 2012 © Venice With a Guide