Die Kirchen Madonna dei Miracoli und Santi Santi Giovanni e Paolo
 
Kunstwerke im Bezirk, wo Marco Polo wohnte Früher stand der Bau religiöser Gebäude oft im Zusammenhang mit übernatürlichen Ereignissen, mit der Offenbarung des göttlichen Wesens, das sich durch heilige Visionen oder Wunder unterschiedlichster Art den Augen der Gläubigen kundtat. So entstanden Ende des 15. Jahrhunderts die Kirche Santa Maria dei Miracoli, um ein für wundertätig gehaltenes Bild der Madonna aufzunehmen. Das Gebäude ist einer der ersten Renaissance-Bauten in Venedig und wirkt von außen wie eine kleine, mit polychromem Marmor eingefasste Schmuckschatulle.
Nur wenige Schritte von der Kirche entfernt öffnet sich der von großartigen Gebäuden umgebene Platz Santi Giovanni e Paolo: der elegante Sitz der Scuola Grande di San Marco (heute Städtisches Krankenhaus) und die gotische Dominikaner-Kirche Santi Giovanni e Paolo mit Werken von Giovanni Bellini und Veronese. Auf dem Platz fällt das dem Feldherrn Bartolomeo Colleoni gewidmete Reitermonument von Verrocchio, dem Meister Leonardo da Vincis, ins Auge.
Führungsdauer: 2 Stunden
Tarif: € 150,00
Eintritt
SS. Giovanni e Paolo - Kirche: € 2,50 pro Person
S. Maria dei Miracoli Kirche: € 3,00 pro Person
Anmerkungen
Der angegebene Tarif versteht sich je Privatführung. bis zu 8 Teilnehmern (Familien oder Freunde, die zusammen reisen) bleibt der Tarif ungeändert. Im Tarif sind Eintritts- und Transportkosten nicht inbegriffen. Die angegebenen Eintrittskosten zu Museen und Denkmälern verstehen sich pro Person. Falls sie mehr als 8 Personen sind, dann schreiben sie uns sofort, um einen Preisvorschlag erhalten zu können.
Copyright 2012 © Venice With a Guide